Wenn Sie 90 Grad erreicht haben, strecken Sie die Arme in Richtung Boden, um den Rücken zu strecken.

  • Post author:
  • Post category:blog

Wenn Sie 90 Grad erreicht haben, strecken Sie die Arme in Richtung Boden, um den Rücken zu strecken.

Wenn Sie aus dem Hungermodus herauskommen möchten, achten Sie darauf, genügend Kalorien zu sich zu nehmen. Um eine Verlangsamung des Stoffwechsels zu verhindern, empfehlen die meisten Experten, nicht weniger als 1.200 Kalorien pro Tag zu sich zu nehmen. Laut dem American College of Sports Medicine sollten „Frauen mindestens 1.200 Kalorien pro Tag und Männer mindestens 1.800 Kalorien zu sich nehmen“. Es ist wichtig zu beachten, dass einige Patienten in ärztlicher Behandlung möglicherweise eine bestimmte kalorienreduzierte Diät einhalten. Davon reden wir hier nicht. Bei scheinbar gesunden Erwachsenen sollte der individuelle Kalorienbedarf dem Aktivitätsniveau angepasst werden, das von einem Ernährungsberater berechnet werden kann. 

Trainieren

Muskelgewebe verbrennt mehr Kalorien als Fett. Das langsame und gleichmäßige Abnehmen hilft sicherzustellen, dass Sie tatsächlich Fett verbrennen, im Gegensatz zu kalorienverbrennenden Muskeln. Aus diesem Grund bevorzuge ich den Begriff „Fettabbau“ gegenüber „Gewichtsverlust“. Neben dem Erhalt deiner Muskeln beim Abnehmen kannst du dich auch durch den Aufbau von Muskelmasse aus dem Hungermodus befreien. Körpergewichtsübungen wie Kniebeugen, Ausfallschritte, Liegestütze und Klimmzüge sowie traditionelles Krafttraining können helfen, Muskelmasse aufzubauen und deinen Stoffwechsel zusätzlich anzukurbeln. Der Verzehr von nährstoffreichen Quellen von Proteinen, Kohlenhydraten und gesunden Fetten trägt ebenfalls zur Förderung des Muskelwachstums bei.  

Reflektieren

Haben Sie sich einen Moment Zeit genommen, um wirklich zu prüfen, warum Sie überhaupt abnehmen möchten? Welche intrinsische Motivation hat Sie ursprünglich zu dieser Entscheidung inspiriert? Dies ist die Zeit, um sich zu erden und diese Reise mit einer neuen Perspektive zu beginnen. Der Wunsch, eine bessere Version seiner selbst zu sein, ist ein guter Anfang – achte nur darauf, dass du es so gesund wie möglich machst.  

Weitere Informationen von Allison Hagendorf finden Sie auf ihren Websites AllisonHagendorf.com und FitToFeast.com oder folgen Sie ihr auf Instagram unter @AlliHagendorf.

Peter Twist leitet ein Training beim ACE Symposium 2010

Von links nach rechts: Justine Dineen, Len Kravitz, Peter Twist, Kim Heath, Kathie Davis, Gwen Hyatt

Todd Durkin (L) und Peter Twist (R) mit ihren Lebensgefährten

Wenn es jemanden gibt, der den härtesten Kampf gegen Krebs führen kann, dann ist es der erfolgreiche Fitnessprofi und Branchenführer Peter Twist.

Peter Twist (Twister) ist ein langjähriger Freund von ACE. Wie viele andere in der Fitnessbranche waren wir bewegt, als unser Freund Todd Durkin bekannt gab, dass bei Twister Nasen-Rachen-Krebs (Kopf/Hals) im Stadium IV diagnostiziert wurde, der sich ausgebreitet hatte in seinem gesamten Lymphsystem. Seit seiner Diagnose im letzten Jahr kämpft er gegen den Krebs und erhält “Chemotherapie und Bestrahlung auf dem höchsten Niveau, das man bekommen kann”.

Twister sagte, dies habe ein starkes Brennen in Mund, Gesicht und Hals hinterlassen.

Auch in diesem herausfordernden Jahr hat Twister seine Intensität, Positivität und Leidenschaft für das Leben bewahrt.

„Ich glaube, dass das Überleben teilweise von einem Willen zum Leben, einem Willen zur Liebe und einer Willenskraft bestimmt wird, die harten Dinge jede Minute in Herausforderungen, Schmerzen und Leiden gut zu machen. Werde eine große Leidenschaft für das LEBEN und beteilige dich an Aktivitäten, die WILL und WILLKRAFT wachsen lassen“, sagte Twister zu Durkin.

Und auf seiner Website, Twist Sport Conditioning, steht: “Das Leben ist kurz. Lebe jeden Tag. Heute werde ich alles geben, was ich habe, was ich in mir behalte, werde ich für immer verlieren.”

Diese positive Energie, das Beste zu erreichen und anderen zu helfen, dasselbe zu tun – egal unter welchen Umständen – überrascht unsere ACE-Fitnessexperten nicht, die sich bei der Zusammenarbeit von Twister inspirieren ließen.

Hier ist, was einige von ihnen zu sagen hatten:

Jessica Matthews, ACE-Sportphysiologin: Peter Twist hat die Fitnessbranche wirklich beeinflusst. Seine Leidenschaft, andere zu inspirieren, das Beste zu sein, was sie sein können, zeigt sich nicht nur in den qualitativ hochwertigen Schulungen, Ausbildungen und Programmen, die er anbietet, sondern auch in seiner unglaublichen Energie und positiven Einstellung.

Pete McCall, ACE-Sportphysiologe: Pete ist ein begabter Pädagoge, dem es wichtig ist, anderen zu helfen, ihr Bestes zu geben, egal ob es sich um seine Kunden oder um Fitnessprofis handelt, die einen seiner Vorträge besuchen. Pete hat immer eine positive Einstellung und sucht ständig nach neuen Lernmöglichkeiten, um sein Wissen zu erweitern.

Cedric Bryant, Chief Science Officer: Peter Twist ist ein Pionier und Innovator auf dem Gebiet der sportlichen Leistungskonditionierung, der unermüdlich sein umfangreiches Wissen und seine Erfahrung zum Wohle anderer und zur Weiterentwicklung dieses Bereichs teilt. Ich fühle mich geehrt, einen so vollendeten Fachmann zu kennen und bete für seinen Kampf das Beste für ihn.

Was sagen SIE zu Peter Twist? Bitte hinterlassen Sie Ihre Geschichten und besten Wünsche in den Kommentaren unten.

Viele Eltern und Sportlehrer scheuen traditionell das Krafttraining mit ihren Kindern oder Schülern. Es gibt jedoch genügend Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass Krafttraining für die meisten Jugendlichen eine geeignete – und sichere – Option ist.

Korrigieren der Missverständnisse

Es gibt eine Reihe verbreiteter Mythen über das Krafttraining von Jugendlichen, die bei Eltern und Erziehern weiterhin Anlass zur Sorge geben. Zwei der häufigsten Missverständnisse sind, dass Krafttraining das Wachstum von Kindern hemmen kann und dass Kinder erst ab 12 Jahren Gewichte heben sollten. Es gibt einfach keine Beweise, die diese Aussagen stützen. Tatsächlich empfehlen alle großen Fitness- und medizinischen Organisationen in den USA Krafttraining für Jugendliche, vorausgesetzt, dass die grundlegenden Richtlinien eingehalten werden und eine angemessene Führung vorhanden ist. Und was das Alter angeht: Kinder können mit dem Training mit Gewichten beginnen, sobald sie Anweisungen akzeptieren und befolgen können – normalerweise im Alter von etwa sieben oder acht Jahren.

Die Vorteile

Die Vorteile des Krafttrainings für Jugendliche sind denen für Erwachsene ähnlich, obwohl die Bedeutung eines frühen Beginns nicht genug betont werden kann – der wichtigste Vorteil eines Fitnessprogramms für Jugendliche ist eine verbesserte Einstellung zu lebenslanger Aktivität. Verbesserungen der muskulären Fitness, der Knochenmineraldichte, der Körperzusammensetzung, der motorischen Fitnessleistung und der Verletzungsresistenz sollten für alle Eltern überzeugende Beweise sein, obwohl sich Kinder wahrscheinlich auf Dinge wie verbesserte sportliche Leistung und die sozialen Aspekte des Trainings konzentrieren werden. Tatsächlich haben Kinder normalerweise erst im Alter von 11 bis 14 Jahren die Fähigkeit, langfristige Konzepte zu verstehen, daher werden abstrakte Ideen wie gesunde Knochen und Krankheitsprävention sie wenig motivieren und können sogar einige Kinder demotivieren . Bleiben Sie bei Ideen wie Selbstverbesserung und individuellem Erfolg und sorgen Sie immer dafür, dass alle Spaß haben. Spaß ist in fast allen Lebensbereichen eines Kindes der wichtigste Motivator.

Ein weiteres überzeugendes Argument für Krafttrainingsprogramme für Jugendliche ist, dass das Selbstwertgefühl, die mentale Disziplin und die Sozialisation der teilnehmenden Kinder signifikant verbessert wurden. Denken Sie an Ihre Tage in P.E. Welche Spiele hast du gespielt? Welche körperlichen Eigenschaften und Fähigkeiten wurden am häufigsten mit Erfolg belohnt? Höchstwahrscheinlich denkst du an Teamspiele, die Geschwindigkeit, Beweglichkeit, Sprungkraft und allgemeine Athletik auszeichneten. Und diese Dinge sollten belohnt werden! Aber eine eklatante Auslassung in dieser Liste ist die Muskelkraft, und es sind oft übergewichtige und fettleibige Kinder, die sich in diesem Bereich auszeichnen. Krafttraining bietet die Möglichkeit, Kinder, die normalerweise Schwierigkeiten mit Gruppenaktivitäten haben, von ihren Klassenkameraden abzuheben und individuell gute Leistungen zu erbringen. Was für eine großartige Möglichkeit, das Selbstwertgefühl der Kinder zu stärken, die es am meisten brauchen.

So starten Sie Ihre Kinder

Es ist wichtig, dass Eltern und Lehrer den Kindern keine Trainingstechniken und -philosophien aufzwingen, nur weil sie für ihre eigenen Routinen gearbeitet haben. Hören Sie sehr genau auf die Sorgen der Kinder und gehen Sie vorsichtig mit ihnen um. Bei der Arbeit mit Kindern ist die Einstellung des Lehrers von größter Bedeutung. Beginnen Sie langsam und neigen Sie dazu, die Kraft junger Trainierender eher zu unterschätzen als zu überschätzen. Dies ist nicht nur sicherer, sondern lässt auch viel Raum für Fortschritte – und greifbare Fortschritte sind in den frühen Phasen eines Jugendkrafttrainingsprogramms unerlässlich. Der Fokus sollte zunächst auf der Entwicklung einer guten Form und dem Erlernen der Grundlagen des Krafttrainings liegen.

Führen Sie den Kindern verschiedene Übungen und Widerstandsarten näher. Die meisten Kinder lieben es, neue Dinge zu lernen, daher ist die Arbeit mit Medizinbällen und Widerstandsschläuchen zusätzlich zu den traditionelleren Hanteln und Geräten eine großartige Idee – und eine viel kostengünstigere. Achte nur darauf, dass bei einem ausgewogenen Ganzkörpertraining alle wichtigen Muskelgruppen angesprochen werden.

Denken Sie daran, dass Ihre Ziele beim Training mit Kindern einfach sind: Seien Sie sicher, haben Sie Spaß und helfen Sie Kindern, körperliche Aktivität zu lieben.

Zusätzliche Ressourcen

American Council on Exercise – Jugendkrafttraining von Avery D. Faigenbaum Wayne L. Westcott

Scott Goudeseune, ACE-Präsident CEO

Cedric Bryant, Ph.D., ACE Chief Science Officer

ACE freut sich, ab Mittwoch auf der IHRSA 2012 zu sein. Wir freuen uns darauf, mit anderen führenden Unternehmen der Gesundheits- und Fitnessbranche zusammenzukommen und dynamische Gespräche zu führen. Wir hoffen, dass Sie sich ACE an einer wichtigen Diskussion anschließen, die wir präsentieren.

ACEs eigener Scott Goudeseune, Präsident CEO, am 14. März ein Panel mit Cedric X. Bryant, Ph.D., Chief Science Officer, in der Sitzung “A Vision for the Future” moderieren.

Die Sitzung wird einen Einblick in den Vision Report 2012 von ACE geben, der die Zukunft der Fitness in Amerika und der Branche skizziert.

Weitere Diskussionsteilnehmer, die Bryant beitreten werden, sind Michael Mantell, Ph.D., ACE Senior Consultant für Verhaltenswissenschaften, Lynne Brick, RN, Präsidentin von Brick Bodies Fitness Services; Art Curtis, Ph.D., Vorsitzender des IHRSA-Vorstands; und Dave Pickering, Gründer und CEO von Preventure/International Fitness Club Network (IFCN).

Verpassen Sie nicht diese wichtige Sitzung, in der ACE zusammen mit anderen Branchenführern diese Lernziele angeht:

Skizzieren Sie eine Vision, um mehr Menschen zu inspirieren, zu motivieren und zu ermutigen, körperliche Aktivität zu einem festen Bestandteil ihres Alltags zu machen.Beschreiben Sie die Bedeutung der Zusammenarbeit, um sicherzustellen, dass die Fitnessbranche ihre hochgesteckten Ziele für die Zukunft effektiv erreicht.Geben Sie einen Überblick über bestehende Kooperationsinitiativen, die die Förderung eines aktiven, gesunden Lebensstils unterstützen.Diskutieren Sie über neue Wege und Möglichkeiten, Brücken zu bauen, die Leben durch Fitness verändern.

Flow ist ein Konzept, das häufig mit Yoga in Verbindung gebracht wird, aber haben Sie jemals versucht, nicht auf Yoga basierende Kraft-, Gleichgewichts- und Flexibilitätsbewegungen ohne Pausen oder Pausen zu sequenzieren? Die folgende Flow-Routine mit dem TRX Suspension Trainer ist eine großartige Möglichkeit, die Vorteile des Flows mit seinen Gleichgewichtsherausforderungen und konstanten Bewegungen zu nutzen und gleichzeitig auf Flexibilität, Kraft und Mobilität abzuzielen. Jede dieser Bewegungen ist relativ einfach, aber wenn sie langsam und kontrolliert ausgeführt werden, kombinieren sie sich zu einem einzigartigen und herausfordernden Training, das Ihre Kunden und Kursteilnehmer mit Sicherheit lieben werden. 

Hinweis: Jede dieser Sequenzen erfordert nachdenkliche Bewegungen und ein großes Körperbewusstsein. Helfen Sie Ihren Teilnehmern, sich auf das zu konzentrieren, was mit ihrem Körper passiert, während sie durch den Flow arbeiten. Will ihr Kern sich lösen, weil die Kraft einer einbeinigen Bewegung zu hart ist? Kompensieren sie ein Anheben des Beins aufgrund von Mobilitäts- und Flexibilitätsproblemen? Diese Art von Fragen wird Ihren Kunden helfen, zu bemerken, wie ihr Körper Bewegungen betrügt. Solange sie es nicht spüren, können sie die entsprechenden Anpassungen nicht vornehmen. Diese Ströme können dabei helfen, die Bereiche freizulegen, in denen der Körper Ungleichgewichte oder Schwächen ausgleicht. 

1. Kernfluss

Diese Sequenz verwendet exzentrische Belastung des Seitenkörpers, Rumpfstabilisierung, Rotation, Brustöffnung, einbeiniges Gleichgewicht und Kraft. 

Stellen Sie den TRX Suspension Trainer auf mittlere Länge ein; Stellen Sie sich seitlich auf die linke Seite des Ankers. Stellen Sie sich in eine versetzte Position, mit produktrezensionen.top der Hüfte in einer Linie, um zu verankern. Bringen Sie die Griffe in den Einhand-Modus und halten Sie sie vor das Brustbein. Behalten Sie eine gute Körperhaltung bei, mit den Schultern nach unten, den Rippen nach innen, dem Körper in einer geraden Linie und den Augen zum Horizont gerichtet. Senken Sie sich bis zum Rand ab und heben Sie es wieder an. Drücken Sie den Griff gerade aus dem Brustbein heraus, halten Sie die Spannung der Gurte aufrecht und halten Sie die Arme gestreckt. Bringen Sie die Arme zum Anker und achten Sie darauf, dass der Körper in der Plankenposition bleibt, ohne durchzuhängen. Wenn Sie die Mitte erreichen, lassen Sie den rechten Arm los und greifen Sie zum Boden, öffnen Sie die Brust und behalten Sie starke Hüften und Beine bei. Heben Sie sich wieder an, greifen Sie den Griff und ziehen Sie den Körper in eine Reihenposition, wobei Sie die Griffe zurück zum Brustbein bringen. Drehen Sie sich zurück zur Seite, strecken Sie das rechte Bein nach vorne und senken Sie es zu einer Kniebeuge ab. Heben Sie sich wieder an, halten Sie ein Bein mit gestrecktem und gestrecktem rechten Bein fest, bevor Sie das Bein wieder in die Ausgangsposition absenken. Wiederholen Sie die gesamte Sequenz auf der anderen Seite. 

2. Crossing Lunge Flow

Dieser Fluss fordert Kraft und Beweglichkeit des Ober- und Unterkörpers heraus. 

Stellen Sie den TRX Suspension Trainer auf mittlere Länge ein. Stellen Sie sich mit dem Gesicht zum Ankerpunkt hin und halten Sie die Griffe mit den Handflächen zueinander und die Ellbogen unter den Schultern. Zentrieren Sie das rechte Bein zum Ankerpunkt und heben Sie das linke Bein mit gebeugtem Knie an. Senken Sie das Steißbein in Richtung Boden in eine einbeinige Ausfallschrittposition. Führen Sie das Knie hinter das rechte Bein und halten Sie dabei eine 90-Grad-Beuge im Knie. Strecken Sie das Bein aus dieser Position aus und kreisen Sie es hinter dem Körper und zur linken Körperseite hin. Halten Sie das Bein gerade und abduziert, wobei der Fuß gebeugt ist und die Zehen und das Knie mit der Kraft nach vorne gerichtet sind. Strecken Sie das rechte Bein aus, um aufzustehen, während Sie das linke Bein nach vorne bringen. Achten Sie darauf, den Oberkörper angehoben und den Kern stark zu halten, und achten Sie darauf, dass Sie sich nicht zur Seite oder nach hinten lehnen. Bringen Sie die Arme nach oben, die Ellbogen in einer Linie mit den Schultern und die Handflächen zeigen vom Gesicht weg. Strecken Sie die Arme aus und rollen Sie sich zurück in die Ausgangsposition. 

3. Ausfallschritt, um Flow zu stehen 

Diese Sequenz fordert Flexibilität, Mobilität und Kraft durch Hüften, Beine, Knöchel und Brustwirbelsäule heraus. 

Stellen Sie den TRX Suspension Trainer auf Wadenmitte ein. Schauen Sie vom Anker weg und stellen Sie den linken Fuß in die Fußhalterung und nehmen Sie die Ausfallschrittposition eines Läufers ein. Halten Sie die Brust angehoben, die Wirbelsäule hoch und den linken Gesäßmuskel aktiviert. Schwenken Sie die Hüften nach hinten, halten Sie das rechte Bein gerade und die Wirbelsäule lang. Ziehen Sie mit dem rechten Bein nach vorne und drücken Sie dann nach oben, um zu stehen. Behalten Sie die Spannung der Riemen bei, indem Sie das linke Bein in den Riemen gewichten. Wenn Sie aufstehen, strecken Sie die Arme von der Brust bis etwa schulterbreit auseinander. Halten Sie die Schultern unten und die Rippen gedrückt, während Sie starke Arme und Rumpf behalten. Halten Sie den rechten Arm gerade, während Sie beginnen, den linken Arm zur Rückwand zu bewegen, sich nach links zu drehen und Ihrem Arm mit den Augen zu folgen. Ihre Arme sollten in einer T-Formation sein. Bringen Sie den linken Arm wieder nach vorne und strecken Sie das linke Bein nach hinten aus. Senken Sie das Knie mit hoher Wirbelsäule in Richtung Boden. Wenn Sie 90 Grad erreicht haben, strecken Sie die Arme in Richtung Boden, um den Rücken zu strecken. Halten Sie die rechte Ferse in Position, während Sie den Körper weiter nach hinten drücken, bis beide Beine gespalten sind.